Eine Garderobe gegen eine Garderobe mit Schwenkfassaden: Welche Möbel sollten bevorzugt werden?

Hallo, meine regelmäßigen Abonnenten und Leser, sowie alle, die zufällig die Seiten meines Kanals besucht haben! Heute werden wir über zwei Arten von Schränken sprechen – moderne Coupés und klassische Schränke mit Schwenkfassaden. Trotz der Tatsache, dass die Schränke selbstbewusst ihre Nische auf dem Möbelmarkt besetzt und die traditionellen Schränke gut verdrängt haben, ist es nicht notwendig, das Modell mit Schwenkfassaden abzuschreiben, denn auch sie haben ihre eigenen Merkmale und Vorteile.

Schauen wir uns beide Optionen genauer an und finden wir heraus, wann und in welchen Fällen einem neuen modischen Coupé der Vorzug zu geben ist – dem traditionellen Schärpenschrank.

Garderobe: modisch, stilvoll, praktisch

Eine Garderobe gegen eine Garderobe mit Schwenkfassaden: Welche Möbel sollten bevorzugt werden?

Schränke sind seit mehr als 20 Jahren auf dem heimischen Markt präsent und nehmen beständig eine führende Position unter den Schrankmöbeln ein. Sie sind in fast allen Räumen zu finden – vom Flur und der Eingangshalle über das Schlafzimmer und das Wohnzimmer bis hin zum Kinderzimmer.

Unter den Faktoren, die die Garderobe auf den Höhepunkt ihrer Beliebtheit geführt haben, können wir Folgendes feststellen:

  • spektakuläre Erscheinung.
  • Eine breite Palette von Optionen zur Füllung von Fassaden – von „tauben“ einfarbigen Türen bis hin zum Vollfarbfotodruck.
  • Praktikabilität. Es ist viel bequemer, die Schiebefront zu öffnen und die richtigen Dinge dahinter zu finden, als etwas in einem Schwenkschrank zu suchen.
  • Funktionalität. Eine breite Palette von Innenfüllungsoptionen ermöglicht es Ihnen, den Schrank für jeden Bedarf zu komplettieren. Zusätzlich zu den Standardregalen und -schubladen können Sie auch andere originelle Mechanismen und Vorrichtungen zur bequemen und kompakten Aufbewahrung von Dingen verwenden.

Darüber hinaus ist ein wichtiger Vorteil von Kleiderschränken hervorzuheben – das Öffnen/Schließen der Tür nimmt keinen Platz im Raum ein, was besonders bei kleinen Räumen wie einem kleinen Flur oder einem schmalen Korridor wichtig ist.

Trotz aller offensichtlichen Vorteile sind Kleiderschränke nicht ohne Nachteile. Der offensichtlichste von ihnen verbirgt sich in dem Hauptvorteil der Möbel – dem Schiebesystem. Sie besteht aus Schienen (oben U-förmig und unten, als Schiene mit Schlitzen unter den Rädern). Es ist die Qualität von Rollen, Rädern und anderen Strukturelementen, die die Zuverlässigkeit und Funktionalität des Gleitsystems bestimmt. Zu bedenken ist auch, dass die unteren Räder ständig von der Fassade belastet werden, die je nach Variante der Innenfüllung 20-30 kg wiegen kann.

Natürlich, wenn Ihre Garderobe ist installiert Schiebe-System von bekannten europäischen Marken (ich werde nicht erwähnen, den Namen, dass es keine Werbung), die Qualität braucht sich nicht viel Sorgen zu machen. Es genügt, die untere Führungsschiene von Zeit zu Zeit von Staub und Sand abzuwischen und die Rillen, auf denen sich die Räder bewegen, sauber zu halten.

Ganz anders verhält es sich mit Billigsystemen der Economy-Klasse, die massiv aus China oder der Türkei auf den heimischen Möbelmarkt gelangen (erfahrungsgemäß bestellen viele Hersteller aus der Türkei Komponenten für ihre Schiebesysteme in China). Sie sind deutlich billiger als die europäischen Pendants (was sich positiv auf die Kosten des gesamten Kabinetts auswirkt), aber die Qualität der Komponenten kann Fragen aufwerfen.

Tipp: Erkundigen Sie sich beim Möbelhersteller, welches Schiebesystem im Schrank eingebaut ist und verlangen Sie Belege (Konformitätsbescheinigungen). So minimieren Sie das Risiko, Produkte minderer Qualität zu kaufen.

Mehr Schrankfächer haben keine offensichtlichen Nachteile, was ihnen erlaubt, in vielen Ländern zu Recht eine führende Position auf dem Möbelmarkt einzunehmen.

Einhausung mit Schwingfassaden: Zuverlässigkeit, langjährig bewährt

Eine Garderobe gegen eine Garderobe mit Schwenkfassaden: Welche Möbel sollten bevorzugt werden?

Schaukelschränke brauchen nicht viel eingeführt zu werden, da diese Möbel in jeder Wohnung und jedem Haus stehen (oder standen). Mit dem Aufkommen modischer Schrankfächer gingen interessante Modelle mit Schwingfassaden einst fast vollständig verloren, und einige Möbelfabriken begannen sogar, solche Möbel aus der Produktion zu nehmen. Aber wenn die Euphorie des neuen Mode-Coupés vorbei ist, haben die Schaukästen ihre Popularität fast vollständig zurückgewonnen.

Schwingtürschränke werden aus verschiedenen Gründen bevorzugt:

  • Ihre Kosten sind etwa 1/3 niedriger als die eines ähnlichen Coupé-Kabinetts.
  • Sie sind ideal für klassische Innenräume und fügen sich auch nahtlos in modern eingerichtete Wohnungen ein.
  • Ihr Aufbau ist einfacher, was bedeutet, dass sie zuverlässiger sind.

Schränke mit Schwenkfassaden haben heute nichts mehr mit den alten Analogien gemein, die wir aus der Sowjetzeit geerbt haben. Die Verwendung moderner Materialien und hochwertiger Beschläge ermöglichte es uns, das Aussehen der Möbel radikal zu verändern und ihr Image vollständig wiederherzustellen.

Was die Zuverlässigkeit betrifft, so halten Schränke mit Schwingfassaden länger als Coupés, benötigen keine Wartung und keine Ersatzbeschläge. Und in der Tat gibt es dort nichts zu ändern oder zu warten – die Tür ist für 3-4 Scharniere am Gehäuse befestigt, außerdem gibt es keine Rollen, Räder und andere bewegliche Elemente.

Darüber hinaus unterscheidet sich die Innenfüllung des Schwenkschranks kaum vom Coupé. Die einzige Nuance, die mit dem Design solcher Möbel verbunden ist – für ein bequemes Öffnen/Schließen der Türen wird ein gewisser Raum benötigt, der in einem engen Korridor oder einer kleinen Diele möglicherweise nicht ausreicht.

Statt der Ergebnisse

Welche Option ist also doch zu wählen? Um sich zu entscheiden, sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen:

  • in welchem Raum die Möbel stehen werden. Wenn es sich um eine kleine Eingangshalle oder einen engen Korridor handelt – es lohnt sich auf jeden Fall, ein Coupé zu installieren.
  • in welchem Innenraum sich die Möbel befinden werden. Wenn es sich um klassische Innenräume handelt, einschließlich der Raumgestaltung in „rustikalen“ Stilen wie „Provence“, „Country“ oder „Chalet“ – eine klare Entscheidung zugunsten eines Schwenkschrankes, da das Coupé dort aus ästhetischer Sicht nicht hineinpassen wird.

Wenn Sie sich die geräumigen Räume mit modernem Innenstil ansehen, gibt es keinen grundlegenden Unterschied zwischen dem Kauf eines Coupés oder einer traditionellen Garderobe mit Schwenkfassaden. In diesem Fall hängt alles von den spezifischen Vorlieben des Benutzers ab, da jemandem die Zweckmäßigkeit und Funktionalität des Coupés sympathischer ist und jemand der Einfachheit und Zuverlässigkeit des Designs eines Schranks mit Flügeltüren treu bleibt.

Vielen Dank an alle, die den Artikel beendet haben, ich hoffe, er hat Ihnen gefallen.