So schützen Sie Balkonfenster vor der Sonne

Balkonfenster auf Ost-, Süd- und Westbalkonen sind im Sommer ein Sonnenbrand, dem man so schnell wie möglich entkommen möchte. Sie können dies mit balkon sichtschutz, Jalousien, Rollos, Folien oder anderen modernen Beschlägen tun, wie unten beschrieben.

Wie Sie sich vor der Sonne schützen können

Sie können Ihre Fenster mit Verdunkelungsvorhängen versehen. Sie können entweder sehr dunkle Farbtöne oder eine neutrale, gedeckte Farbe wählen. Sie k

önnen entweder Ihre eigenen Jalousien anfertigen oder eine spezielle Stoffjalousie in einem Geschäft kaufen.
Sonnenschutzrollos aus speziellem Black-out-Material. Der Verdunkelungsstoff verfügt über drei Schattierungsschichten und reflektiert das Licht in einem Raum. Gleichzeitig heizt der Stoff den Raum überhaupt nicht auf! Die Jalousien sind in verschiedenen Farben, Dekoren und Aufhängungsmöglichkeiten erhältlich und wer ein originelles Design liebt, wird es zu schätzen wissen.

Aber denken Sie daran! Diese Jalousien lassen die Luft nicht durch, so dass es zwar heiß, aber nicht stickig im Raum ist. Außerdem müssen sie häufig gewaschen werden, da der Stoff viel Staub anzieht und schnell schmutzig wird.

Kassettenjalousien. Sie werden auf der Glasscheibe montiert und sind fest mit der Fensterscheibe verbunden. Das bedeutet, dass kein Licht durch die Mitte oder die Seiten eingelassen wird. Sie eignen sich für Balkone, Terrassen, Verandas und große Küchenfenster. Sie können verschiedene Farben, Schattierungen und Drucke sein. Ein großer Vorteil ist, dass die Kassettenvorhänge den Raum auch vor Hitze schützen.

Raffrollos. Schön, modern, aber nicht budgetfreundlich! Sie sind auch durchaus machbar, um die Fenster vor der Sonne zu schützen und machen das Interieur sehr anspruchsvoll. Diese Jalousien sind kompakt und können selbst hergestellt oder in einem Geschäft bestellt werden. Aber denken Sie an die Kehrseite – stilvolle Raffrollos können Staub anziehen, sie sammeln Schmutz und müssen oft gewaschen/gebügelt werden.

Verwenden Sie Jalousien – entweder externe oder interne Modelle. Sie sind eine moderne Option für die Beschattung Ihres Hauses und Ihrer Wohnung und bieten zudem Sichtschutz.
Innenliegende Jalousien helfen, den Balkon vor der Sonne zu schützen. Sie bestehen aus Kunststoff oder leichtem Aluminium und sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich, so dass sie auf die allgemeine Inneneinrichtung abgestimmt werden können. Sie lassen die Sonne dosiert herein, geregelt durch den Drehwinkel der Lamellen. Sie können an Fenstern und Balkonen eingesetzt werden. Sie sind sehr praktisch: leicht zu reinigen und zu waschen, mit Schrauben direkt am Rahmen montiert.

Wichtiger Hinweis! Aluminium-Lamellenjalousien heizen sich bei Sonneneinstrahlung auf, wodurch sich auch die Raumluft erwärmt.

Außenjalousien bestehen aus verzinktem Metall oder Holz und werden an der Außenseite des Fensters angebracht. Holzmodelle nutzen sich ab und verlieren schneller ihre Farbe, aber Modelle aus Metall sind solider und langlebiger, sie verziehen sich nicht bei Wind oder Regen und rosten nicht. Die Jalousien können manuell mit einer Schnur oder per Fernbedienung geöffnet werden. Im letzteren Fall ist es zweckmäßig, die Neigung der Lamellen einzustellen.

Wichtige Nuance: Außenjalousien versperren fast den Zugang zu den Fenstern. Dies ist gut für die Sicherheit des Hauses, aber es wird schwierig, die Fensterflügel für häusliche Zwecke zu öffnen.

Stoff-Jalousien. Sie werden als „leicht“ kategorisiert, Modelle gibt es vertikal oder horizontal. Stoffjalousien lassen sich schnell installieren, haben eine Vielzahl von dekorativen Elementen, sie sind preiswert und leicht. Aber sie brauchen regelmäßige Pflege, Abstauben und Schmutzentfernung! Eine stilvolle Variante von Stoffrollos sind Plissees. Sie können sie nach oben oder unten verschieben, ein Tag-Nacht-Modell mit verschiedenen Stoffarten und unterschiedlichen Schattierungen verwenden.

Jalousien aus Bambus. Ein weiteres „leichtes“ Modell, das stilvoll aussieht, aber den Raum nur leicht beschattet. In

diesem Fall wird das Licht bei geschlossenen Jalousien weich und diffus sein.

Markisen herstellen. Dies ist die Bezeichnung für einen soliden Schirmschirm, der aus einer über ein Metallgestell gespannten Plane besteht. Markisen können fest oder abnehmbar sein und werden an der Außenseite von Fenstern oder Balkonen angebracht. Sie sind sehr praktische und langlebige Modelle, die vor Sonnenstrahlen und Regen schützen. Außerdem versperren Markisen nicht die Sicht aus den Fenstern oder die Öffnung der Fensterflügel.

Verwenden Sie getöntes Glas. Sie sollten auch in Betracht ziehen, eine spezielle Wärmedämmfolie zu verwenden, bevor Sie Ihre Fenster mit Markisen drapieren. Es reflektiert die Sonnenstrahlen und die Hitze und schützt Ihr Haus vor neugierigen Blicken. Die Folie kann von Hand versiegelt werden, sie ist einfach zu installieren, praktisch und leicht zu entfernen. Ein weiteres „Plus“ ist, dass es nicht in die Fensterflügel eingreift, sie nicht beschwert.

Wenn Sie darüber nachdenken, was das Fenster auf dem Balkon von der Sonne zu schließen, dann konzentrieren sich auf diese Optionen, auf Ihr Budget zu berechnen. Folien und leichte Jalousien gelten als Budget-Optionen, während Vorhänge und Außenjalousien deutlich mehr kosten.